Zollgebiet der EU
Erklärung zu EORI-Nummer
Link zu Carnet
Link zu Ausfuhr in Drittländer
Link zu Ursprungserklärung
Link zu Schweizer Zolltarif
Link zu Nämlichkeitserkärung

 

Sie möchten etwas versenden?

Tel.: +49leer(0)leer89leer.leer45leer06leer36leer33

Wir beantworten Ihre Fragen rund um den Versand oder Expressdienst...

Wir helfen Ihnen gerne persönlich.
Nutzen Sie unsere
Call back Funktion ...



Finde uns bei facebook

Zollgebiet der Europäischen Union

Mit Anwendbarkeit des Vertrags über die Europäische Union ist diese an die Stelle der Europäischen Gemeinschaft, deren Rechtsnachfolgerin sie ist, getreten.
Nach Artikel 3 Zollkodex wird das Zollgebiet der Europäischen Union jedoch weiterhin als Zollgebiet der Gemeinschaft bezeichnet.

Zum Zollgebiet der Gemeinschaft gehören die folgenden Gebiete, einschließlich ihrer Küstenmeere, ihrer inneren Gewässer und ihrer Lufträume:

Die folgenden Gebiete, einschließlich ihrer Küstenmeere, ihrer inneren Gewässer und ihrer Lufträume, die außerhalb des Gebiets der Mitgliedstaaten liegen, gelten unter Berücksichtigung der für sie geltenden Verträge und Übereinkünfte als Teil des Zollgebiets der Gemeinschaft:

Das Gebiet des Fürstentums Monaco im Sinne des am 18. Mai 1963 in Paris unterzeichneten Zollübereinkommens (Journal officiel de la République française (Amtsblatt der Französischen Republik) vom 27. September 1963, S. 8679)

Das Gebiet der Hoheitszonen Akrotiri und Dhekelia des Vereinigten Königreichs im Sinne des am 16. August 1960 in Nikosia unterzeichneten Vertrags zur Gründung der Republik Zypern (United Kingdom Treaty Series No 4 (1961) Cmnd. 1252)

Entnommen dem Bundesamt für Fianzen